Samstag, 4. Juni 2016

Rezension zu Obsidian von Jennifer L. Armentrout





Preis: € 18,99 , 12,99 , 11,99  [D]
Einband: Hardover , Taschenbuch und Ebook
Seitenanzahl: 400
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Verlag: Carlsen
Weiter Infos zum Buch + Bildquelle

Inhalt
Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem kleinen neuen Wohnort kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat

Meine Meinung
Ein super toller Schreibstil. Beim Lesen fliegen die Seiten einfach so weg und man merkt garnicht wie schnell man vor ran kommt. Katy ist mir sehr sympatisch und auch Daemon. Die beiden sind beide sehr wortgewandt und daher sind ihre aufeinander treffen immer sehr amüsant. Das Buch ist super spannend und wird nie langweilig.  Dieses wird denke ich einer meiner abolusten Lieblingsreihen. Auch wenn ich manchmal ein wenig an Twillight denken musste ist es doch etwas komplett anderes. 


Fazit
Ich kann diese fantastische Geschichte nur jeden weiter empfehlen.

Kommentare:

  1. Hey hey,

    ich bin so gespannt auf dieses Buch!
    Schöner Blog, Lena, ich bleibe gerne als Leserin.

    Liebe Grüße,
    Vanessa
    vanessasbuecherregal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das nette Kompliment.
      Ich hoffe das Buch gefällt dir genauso gut wie mir :-D

      Löschen